Aktuelle Spiele

2013-09: Ruhpolding

 

Mit Klick aufs Foto geht's zur Bildergalerie

AH-Wanderausflug 2013 nach Ruhpolding zum Huberhof Am Donnerstag den, 26.09.2013 fuhren wir gegen 16:00 Uhr zu neunt mit unserem Sprinter von Neidenstein los. Nach zwei Boxenstopps mit einer Vesperpause kamen wir um 21:30 Uhr in Ruhpolding auf dem Huberhof an. Bei einem kleinen Umtrunk wurde alles weiter für den nächsten Tag besprochen und auf unseren Sportkameraden gewartet, der später mit dem Auto hinzukam. Somit waren wir nun mit 10 Personen komplett. Die Wetterlage am Freitag war schlecht: Regen, Nebel, Kälte. Wir hatten deshalb wir mit dem Frühstück keine Eile. Ein Sportkamerad nutzte die Zeit zum längeren Schlafen und konnte nur mittels Staubsauger geweckt werden. Nach leichter Wetterbesserung machten wir uns mit dem Auto auf den Weg nach Bernau. Die Fahrt dauerte 20 Minuten. Von dort unternahmen wir eine leichte Einlaufwanderung über drei Hütten.

Nach 2 Stunden kamen wir leicht durchnässt an die Herren-Alm. Dies ist eine schöne, urige und gemütliche Hütte. Bei Kerzenlicht, Kaffee, Kuchen, Bier und Fußballgesprächen ging es, als der Regen nachließ, zur Meisen Hütte. Da der Regen wieder stärker einsetzte beschlossen wir auf dem schnellsten Wege nach Aschau abzugsteigen und die ca. 5 km nach Bernau zurück zu laufen. Karsten, der ortskundig war, empfahl uns ein sehr gutes Lokal, den Gasthof „Messerschmied“ in Rottau, in dem wir ein sehr gutes Abendessen zu uns genommen haben. Gestärkt fuhren wir zum Huberhof zurück und ließen den Abend im Aufenthaltsraum nach Fachgesprächen über Fußball und Wandern ausklingen. Am Samstag regnete es zwar nicht mehr, aber es war immer noch sehr nebelig. Nach dem Frühstück ging es mit dem Auto nach Ramsau an die Winnebachbrücke zum Einstieg auf das Watzmannhaus (1.930 m). Gegen Mittag erreichte der zweite Teil der Gruppe die Mittelkaser Alm auf 1.420 m.

Die Alm war aufgrund des Almabtriebs geschlossen. Bei einer 30minütigen Rast kamen auch die ersten Sonnenstrahlen heraus. Nach einem anstrengenden Anstieg erreichten wir um 14:00 Uhr das Watzmannhaus. Hier traf sich die gesamte Gruppe wieder und machte gemeinsam Rast. Nach einer einstündigen Erholungspause ging es an den gemeinsamen Abstieg. Wir gingen erneut zur Mittelkaser Alm die kurzfristig geöffnet wurde. Somit konnten wir die letzen Getränke bekommen, bevor die Hütte für den Winter geschlossen wurde. Nach dem einige ihre überanstrengten Füße im eiskalten Bach gekühlt hatten, ging es zurück zum Huberhof. Der Abend wurde mit dem letzten Vesper, Gesang und dem „HADDA HADDA“-Tanz zu später Stunde feucht fröhlich beendet. Sonntags nach dem Frühstück und „auschecken“ besichtigten wir ganz in der Nähe das Biathlonzentrum in Ruhpolding. Nach eigenen Staus und viel Verkehr auf den Straßen kamen wir wohlbehalten gegen 18:00 Uhr ins Burgdorf zurück.

2020  SV Neidenstein   globbers joomla templates